Massage Düsseldorf – Physiotherapie Privatpraxis Kinga Buczynska

Massage Düsseldorf – Physiotherapie Privatpraxis Kinga Buczynska

Home with slider

Massage Düsseldorf & Physiotherapie in Ihrer Privatpraxis. Vertrauen Sie auf langjährige Kompetenz.

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Eine Therapieform der physikalischen Anwendungen - auch als Ödem- und Entspannungstherapie

Manuelle Lymphdrainage
Massage

Massage

Klassische Massage, medizische Massage, Gesichtsmassage, Fußreflexzonenmassage & Faszientherapie

Medizinische Massage
Physiotherapie

Physiotherapie

Manuelle Therapie, Wärme-Kälte-Behandlungen, CMD-Therapie

Vertrauen Sie auf langjährige Kompetenz

Über die Praxis Privatpraxis Buczynska - langjährige Kompetenz in Düsseldorf

Unser Team ist klein aber fein: eine engagiert arbeitende Gemeinschaft die Spaß an ihrer Arbeit hat und sich über Ihr Kommen sehr freuen würde. Wir sprechen deutsch, englisch, polnisch.

Angewandte Physiotherapie mit innovativen Methoden garantieren unseren Patienten erfolgreiche Resultate. Insbesondere im Bereich Massagen decken wir eine Bandbreite an mögliche Theapieformen ab.

Über Uns
Bilder

Höchstes Niveau durch Qualifizierung Das Team

Jahrelange Erfahrung sowie die permanente Weiterbildung unseres Praxisteams garantiert Ihnen Betreuung und Behandlung auf höchstem Niveau.

Kinga Buczynska

Kinga Buczynska

Physiotherapeutin
Heilpraktikerin ( Physiotherapie)
Im Jahr 1999 Abschluss mit Diplomarbeit an der Universität in Breslau Richtung: Physiotherapie
• Manuelle Therapie
• Manuelle Lymphdrainage
• KG Geräte
• Triggerpoint Therapie
• Fußreflexzonenmassage
• CMD-Therapie
Lena Schulz

Lena Schulz

Physiotherapeutin
• Manuelle Therapie
• Manuelle Lymphdrainage
• CMD-Therapie
• Medizinisches Personal Training
Lycienne Sacco

Lycienne Sacco

Physiotherapeutin
• Medical Personal Training
• Manuelle Lymphdrainage
• CMD-Therapie
K. Bittner-Schenkel

K. Bittner-Schenkel

Physiotherapeutin
• Manuelle Therapie
• Manuelle Lymphdrainage
• Triggerpoint Therapie
• Fußreflexzonenmassage
• CMD-Therapie
• z.Z. im Mutterschaftsurlaub
Das Team

Unser Therapieangebot Unter dieser Rubrik finden Sie eine Auswahl an Leistungen die wir Ihnen anbieten.

Sollte Ihre gewünschte/ benötigte Behandlung nicht auf unserer Seite zu finden sein, dann rufen Sie uns doch einfach an! Bei einem persönlichen Telefonat helfen wir Ihnen dann gerne weiter.

Massage

Durch Druck-/Zug- und Dehnreize wird Haut, Muskulatur und Bindegewebe beeinflusst. Massage fördert die Durchblutung, entschlackt den Körper und verbessert neben dem physischen auch das psychische Wohlbefinden. Massage senkt Blutdruck und Pulsfrequenz, entspannt die Muskulatur, ist schmerzlindernd,löst Verklebungen und Narben.

Wir bieten bei uns in der Praxis folgende Formen der Massage:

⁃ klassische Massage (Ganz- oder Teilkörper)
⁃ Bindegewebsmassage
⁃ Triggerpointmassage
⁃ Fußreflexzonenmassage
⁃ Sportmassage
⁃ Geischtsmassage
⁃ Massage für Schwangere
⁃ Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Durch eine bestimmte Grifftechnik aus kreisenden und pumpenden Bewegungen wird die Lymphflüssigkeit durch sanften Druck aus dem Gewebe in die Lymphgefäße verschoben und abtransportiert. Es wird bei ausgeprägten orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen eingesetzt, welche eine Schwellung zur Folge haben, z.B. Blutergüsse (auch nach OP’s, nach Liposuktion, nach Mastektomie), Sportverletzungen und rheumatischen Erkrankungen.

Manuelle Lymphdraiange- komplexe physikalische Entstauungstherapie.

Therapiekonzept

Ein Lymphödem ist in der Regel ein chronisches Krankheitsbild und erfordert umfassendes medizinisches handeln.
Die ganzheitliche Betrachtung des Lymphödems und dessen Behandlung stellt einen besonderen Schwerpunkt in meiner Praxis.
Das Lymphödem ist eine typische Frauenkrankheit unbekannter Ursache;beim Mann kommt es selten im Fall schwere hormoneller und/oder
Leberfunktionsstörungen vor.
Es handelt sich um eine beidseitige,symmetrische ,auf einer Fettablagerung beruhende Schwellung.
Lymphödem ist eine Krankheit. Für die meisten Patienten ist sie eine starke psychische Belastung.Das Gefühl “verunstaltet” zu sein,beeinträchtigt das Lebensglück.

Manuelle Lymphdrainage – Indikationen

-primäre Lymphödeme
-sekundäre posttraumatische Lymphödeme
- sekundäre postinfektiöse Lymphödeme
- Lymphödeme bei hämodynamisch wirksamen venösen Abflussstörungen, einschl. Ulkus cruris venosum
- sekundäre Lymphödeme nach operativer und/ oder strahlentherapeutischer Krebsbehandlung
-maligne Lymphödeme in Kombination mit Erkrankung des rheumatischen Formenkreises
- Lipo-Lymphödeme
- Sklerodermie
- Posttraumatische Ödeme

Krankengymnastik

Vielzahl einzelner therapeutischer Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination:
⁃ umfasst eine Vielzahl einzelner therapeutischer Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination
⁃ verbessert Kreislauffunktion
⁃ lindert Schmerzen
⁃ Ziel ist es ein besseres Verständnis für den eigenen Körper zu erlangen und so die Eigenaktivität zu fördern
⁃ bezieht sich auf Beschwerden, die meist mit Aktivitäts- oder Funktionseinschränkungen einhergehen, wie z.B. nach Verletzungen,nach Operationen sowie akuten
⁃ und chronischen Erkrankungen des Halte- und Bewegungsapparates

Beckenbodengymnastik

⁃ ist wichtig,um einer Inkontinenz vorzubeugen oder diese zu behandeln
⁃ kräftigt das Halteapparat der weiblichen Organe,der Oberschenkel und Gesäßmuskulatur
⁃ (z.B. Während Schwangerschaft oder nach der Geburt)

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie befasst sich mit der Behandlung von reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat. Es handelt sich hierbei um spezielle Handgrifftechniken, die im Rahmen des Befundes dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren/analysieren und letztendlich zu behandeln. Dieser Befund dient als Grundlage zu den therapeutischen Handgriffen, die vom Physiotherapeuten als Mobilisation durchgeführt werden. Die Handgriffe werden sowohl zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen eingesetzt, wenn diese durch eine reversible Funktionsstörung des Gelenks oder der diesem Gelenk zugehörigen Strukturen (Bewegungsapparat, Muskeln, Bänder, Gelenkkapsel und Nerven) hervorgerufen werden.

Kältetherapie

Kältetherapie mittels Kältebehandlungen werden bei akuten Gelenkentzündungen mit Schwellung und Überwärmung eingesetzt.

Wärmetherapie incl.Naturmoorfango

Wärmetherapie Wärmebehandlungen werden in der rheumatischen Begleittherapie zur Linderung akuter Schmerzen eingesetzt. Besonders wirksam sind sie vor krankengymnastischen Übungen.

Fango / Naturmoor – Wohl so alt wie die Menschheit ist auch ihr Grundbedüfnis nach Wärme. Daher ist auch die Wärmebehandlung in der Physiotherapie von großer Bedeutung. Bei einer Naturmooranwendung wird ein Wärmeträger, ergänzt durch eine Naturmoorpackung, an die vorgesehene Körperregion platziert.

Atemtherapie

In der Atemtherapie soll der Patient lernen, das Atmen bewusst wahrzunehmen und unter Umständen zu verändern. Atmen ist ein unbewusster Vorgang, über den man nicht nachdenken muss. Bei körperlicher Anstrengung oder seelischer Belastung wird uns bewusst, welche Bedeutung die Atmung hat. Stress, Hektik, Bewegungsmangel, Fehlhaltungen oder Übergewicht können dazu führen, dass sich das natürliche Atemmuster verändert und es dadurch zu einer falschen Atemtechnik kommt. Dies kann zu den verschiedensten Beschwerden oder Erkrankungen führen.

Kiefergelenkstherapie CMD

Der Begriff Cranio kommt von lateinischen Wort cranium und mandibula ,steht für Unterkiefer. CMD beschreibt somit eine Funktionsstörung,die auf dem Zusammenspiel von Kiefergelenk,Zahnstatus,Kaumuskulatur und den anschließenden Nervensystem im Schädel- und Halswirbelsäulenbereich beruht.Ist der Zusammenhang von Halswirbelsäule,Nackenmuskulatur,dem Kiefergelenk und den Zähnen gestört,schlägt sich dieses in Schmerzen ,aber nicht nur in den jeweiligen Bereichen nieder.
Ein Hauptsymptom sind dabei Kopfschmerzen,chronische Nackenverspannungen bis hin zum Zähneknirschen (Bruxismus) sowie Knie- und Hüftprobleme.
Dank CMD Therapie kann man diese Disbalancen ganzheitlich überwunden und das Nervensystem kann sich regenerieren. Somit erreichen wir langfristige Schmerzlinderung und vor allem beugen wir den anderen ,”nachfolgenden” Schmerzen vor,die durch Disbalancen in unserem Körper entstehen.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein Oberbegriff für Krankheitsbilder, die durch Fehlstellung
des Kiefers oder Fehlfunktion des Kiefergelenks hervorgerufen werden. Unser Ziel ist es, die empfindliche
Balance zwischen Kiefergelenk, Zähnen, Muskulatur und Gesamtkörper (Haltung) wieder herzustellen.
 Ihr Manualtherapeut arbeitet für eine möglichst effektive CMD-Therapie eng mit Ihrem Zahnarzt zusammen. Die Ursachen und Symptome der CMD sind meist nicht klar abgrenzbar und beruhen häufig auf einer Kombination
aus strukturellen, funktionellen, biochemischen oder psychischen Fehlregulationen zwischen Zähnen, Kiefergelenken
und Kaumuskeln. Dies kann beispielsweise Kopfschmerzen oder Migräne sowie Fehlstellung des gesamten
 Bewegungsapparates zur Folge haben.

Elektrotherapie

⁃ hier wird elektrischer Strom zur therapeutischen Zwecke angewendet.
⁃ Elektrische Spannung wird über Elektroden über die Hauptoberfläche zugeführt. Man stimuliert dadurch die Nerven, es wirkt schmerzlindernd.
⁃ Indikationen u.a. Schmerzen am Bewegungsapparat,Myogelosen,Lähmungen,
⁃ chronische Polyarthritis, Arthrosen, Morbus Bechterew

Medizinischer Muskelaufbau

Durch den medizinischen Muskelaufbau wird der Körper vom Muskel her straff und ausdefiniert – insgesamt ein positiver Nebeneffekt. Aber aus der medizinischen Sicht ist der gezielte Muskelaufbau jedoch vor allem deshalb sinnvoll, da der gesamten Halteapparat des Körpers durch die Sehnen, Bänder und Knochen gestützt wird.

Faszientherapie

Die Faszien sind die Bindegewebe,das jede Muskelfaser,jedes Muskelbündel und jedes Organ umschließt.Sie sind die elastische Hülle,die dem gesamten Körper seine anatomische Form gibt.

Die Faszien geben uns Struktur,halten das Wasser im Körper und sorgen wie ein Schmierfilm für ein reibungsloses Gleiten der Muskelstränge und Organe. Neben Schutzfunktionen, Trägerfunktionen(für Nerven und Gefäße) und zahlreichen anderen wichtigen Aufgaben, sind die Faszien auch Speicherort von Emotionen. Deswegen kann es , während oder nach der Behandlung, zu erstaunlichen emotionalen Reaktionen bei Patienten kommen.

Gestörte Faszien wirken wie Sand zwischen zwei Glasscheiben. Dadurch wird die Funktionalität zwischen den Muskel bzw. Organen eingeschränkt. Herrscht Disbalance und Disharmonie…

Durch die Faszientherapie werden Störungen und Läsionen in der anatomischen Struktur der Patienten in ihrer gesamten Kette abgebaut. Dadurch werden Verspannungen gelöst und die Beweglichkeit verbessert.

Der Patient entwickelt sich von einer statisch monotonen Belastungshaltung hin bis zu einer aufrechten Körperhaltung und erfährt eine Änderung der Gesamtstatik.

Die Schmerzen werden somit gezielt gelindert,die Leistungsfähigkeit maßgeblich gesteigert und die Atemtiefe verbessert.Die Energie kann wieder ungehindert fließen,der mensch kehrt zurück in sein natürliches Gleichgewicht.Das führt zu einem Gefühl der Befreiung und Leichtigkeit, einer Wiederherstellung der elastischen Kräfte.

Spezielle Angebote

Die Faszien sind die Bindegewebe,das jede Muskelfaser,jedes Muskelbündel und jedes Organ umschließt.Sie sind die elastische Hülle,die dem gesamten Körper seine anatomische Form gibt.

Die Faszien geben uns Struktur,halten das Wasser im Körper und sorgen wie ein Schmierfilm für ein reibungsloses Gleiten der Muskelstränge und Organe. Neben Schutzfunktionen, Trägerfunktionen(für Nerven und Gefäße) und zahlreichen anderen wichtigen Aufgaben, sind die Faszien auch Speicherort von Emotionen. Deswegen kann es , während oder nach der Behandlung, zu erstaunlichen emotionalen Reaktionen bei Patienten kommen.

Durch eine bestimmte Grifftechnik aus kreisenden und pumpenden Bewegungen wird die Lymphflüssigkeit durch sanften Druck aus dem Gewebe in die Lymphgefäße verschoben und abtransportiert. Es wird bei ausgeprägten orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen eingesetzt, welche eine Schwellung zur Folge haben, z.B. Blutergüsse (auch nach OP’s, nach Liposuktion, nach Mastektomie), Sportverletzungen und rheumatischen Erkrankungen.

Die klassische Massage löst Verspannungen, lockert die Muskulatur und wirkt entspannend, Durch die unterschiedlichen Grifftechniken werden Muskelverspannungen gelockertund die Durchblutung gefördert. Dies wirkt sich insgesamt sehr positiv auf den Kreislauf aus. z.B. wird unter anderem der Blutdruck gesenkt.

Für nicht mobile Patienten gibt es die Möglichkeit Therapien zu Hause zu erhalten.

Unser Therapieangebot
Newsletter

Kontaktieren Sie uns Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr

Falls Sie jedoch mal an unseren Anrufbeantworter geraten, sprechen Sie uns bitte eine Nachricht auf Band und hinterlassen Sie dabei Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Auch ausserhalb der Praxisöffnungszeiten werden wir Ihre Anfrage beantworten. Wir werden Sie schnellstmöglich zurückrufen. Alle Termine nach Vereinbarung.

Sie finden uns in Düsseldorf-Golzheim. Addresse: Uerdinger Str. 12 - 40474 Düsseldorf -Golzheim

Sie erreichen unsere Praxis bequem mit dem Auto und können direkt auf unseren praxiseigenen Stellplätzen oder auf den vielen öffentlichen Parkplätzen parken. Mit Bus und U-Bahn U78, U79 (Theodor-Heuss-Brücke) erreichen Sie unsere Praxis in weniger als 2 Gehminuten.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Praxis interessieren. Gerne stehen wir Ihnen für offene Fragen oder für einen ersten Kontakt zur Verfügung.

Per Telefon unter 0211 22973966

oder füllen Sie hierzu das folgende Formular aus, damit wir Ihnen bestmöglichen Service und Antworten auf Ihre Fragen bieten können.

Kontakt